Kategorie: Prag

Die Hauptstadt Prag bildet eine eigene Region.

Wasserturm Letná Prag Tschechien 0

Der Wasserturm von Letná in Prag

Wenn man etwa mit der Straßenbahn am Prager Letenské náměstí vorüber fährt, sieht man zwischen den Häusern kurz einen Turm mit einer Neorenaissance-Fassade. Es handelt sich dabei um einen ehemaligen Wasserturm. Der heutige Turm...

Port X - Open House Praha 0

Open House in Prag

In den letzten Jahren haben sich zunehmend Veranstaltungen etabliert, die an einem Tag oder Abend einen bestimmten Bereich dem Publikum öffnen. Es gibt Museumsnächte und Tage der offenen Kirchen, Synagogen oder Moscheen, an manchen...

Prager Moldauhafen

Im Prager Moldauhafen

Der Prager Moldauhafen existiert nicht mehr. Zumindest nicht in seiner früheren Form. Zentral und am Wasser gelegen, haben ihn längst die Investoren entdeckt.   Früher war ein Großteil der Gegend unzugänglich. Ob man in...

Modřanská rokle

Der Prager Wasserfall

Prag hat viel zu bieten. Natürliche Wasserfälle zählen allerdings zu den Erscheinungen, die ich am wenigsten hier erwarten würde. Ein Ding der Unmöglichkeit sind sie andererseits auch wieder nicht, denn Prag ist umgeben von...

Kirche des Hl. Erzengels Michael auf dem Laurenziberg

Vom Laurenziberg zum Kinsky-Garten

Auf den Laurenziberg – auf Tschechisch „Petřín“ – muss man keineswegs unter solch dramatischen Umständen gehen, wie es in Kafkas „Beschreibung eines Kampfes“ ausgeführt ist. Heute reicht eine Fahrkarte für den ÖPNV, um bequem...

Kupplung alter Straßenbahnen in Prag

Das Verkehrsmuseum in Prag

Am Wochenende war ich im Prager Verkehrsmuseum. Die Ausstellung befasst sich konkret mit dem Prager Öffentlichen Personennahverkehr und ist offenbar aus einer Sammlung ausgedienter Fahrzeuge hervorgegangen.

Jetzt erhältlich: Mein Tschechien-Buch

111 Gründe, Tschechien zu lieben

Einband des Tschechien-Buches

Von einer atemberaubenden Landschaft, über Bier und Knödel bis hin zu Kafka, dem Golem und einem Geist, der eine wissenschaftliche Karriere gemacht hat. Vom Fliegenden Ferdinand und Pan Tau bis zur Lässigkeit, mit der dort ein Fabrikschornstein gefällt wird.

 

Über dieses Land, das einfach liebenswert, aber oft auch geheimnisvoll und extrem verrückt ist, gibt es wirklich genug zu erzählen. Und natürlich kann man darüber nur mit einer guten Portion böhmischen Humors schreiben.