Havels Ozeandampfer über den Dächern von Prag

Dachgarten über der Lucerna in Prag

Geplant sind Dachgärten mit Sitzgelegenheiten, und sogar Tiere sollen hier gehalten werden.

In Prag gedeihen zur Zeit urbanistische Projekte verschiedenster Art, die den Bewohnern ermöglichen sollen, bislang vernachlässigte Räume gemeinschaftlich zu nutzen.

Das neueste sind die Dachterrassen über der Lucerna-Passage, also direkt am Wenzelsplatz. Irgendwann sollen hier einmal Tomaten gezogen, Firmen gegründet und sogar Nutztiere gehalten werden. Bis dahin dauert es wohl noch eine Weile.

Damit sich die Öffentlichkeit aber schon einen Eindruck machen kann, wurde nun die Fläche mit Planken versehen und begehbar gemacht – zumindest für ein paar Tage.

Dachterrasse Lucerna in Prag

Dachterrasse Lucerna in Prag

Aus manchen Perspektiven wirkt die Anlage wirklich wie ein Schiff.

Die gesamte Anlage wirkt wie ein großer Ozeandampfer, der durch die Dächer Prags wie durch Wellen pflügt, auf den Hradschin zu. Oben steht man wie auf einer Brücke, während sich vor einem das Deck erstreckt. Dieser Ort ist wirklich eine der besonderen Entdeckungen in Prag. Erstaunlicherweise befindet er sich an einem so zentralen Ort, und dennoch völlig vor den Blicken verborgen.

Einer der Schöpfer dieser Anlage, Vácslav Havel, war kein anderer als der Großvater des ehemaligen tschechoslowakischen und tschechischen Präsidenten Václav Havel. Seit 1921, dem Jahr des Entstehens, haben jedoch nur ein paar Auserwählte diese Dachterrassen betreten dürfen.

Ein paar Leute wollten das ändern und haben vor fast drei Jahren mit Reparaturen und Umbauten begonnen. Insgesamt wurden 1000 m² Lärchenholz verlegt.

Dachterrasse Lucerna in Prag

Die Dachterrassen sind über eine Vielzahl von Ebenen verteilt.

Dachterrasse Lucerna in PragAn vielen Stellen ist noch zu erkennen, dass es sich um ein Provisorium handelt, das lediglich einen ersten Eindruck vermitteln soll. Hier und da ist der Beton abgebröckelt, was aber – abgesehen von etwaigen Sicherheitsbedenken – durchaus seinen ästhetischen Reiz hat.

Das von New York inspirierte Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, weitere ähnliche Entwicklungen in der Stadt anzustoßen.

 

Dachterrasse Lucerna in PragOrt

In der Passage Lucerna (Haltestelle Václavské náměstí oder Můstek) in der großen Halle gegenüber des chinesischen Restaurants, von der Štěpánská Straße kommend nach rechts zu den Paternoster.

Öffnungszeiten

17. – 23.8.2017

12 – 20 Uhr

Eintritt

100 Kč, oder freiwillig auch mehr

  • Wie viel sind dir Inhalte wert?

    Wie selbstverständlich zahlen wir für Hardware wie etwa Computer oder Handys und oft auch für die Datenverbindung. Aber woher kommen eigentlich die Inhalte, die da auf dem Bildschirm landen?

    Bitte unterstütze meine Arbeit mit einer kleinen Spende, die mir zur Deckung der Unkosten für Betrieb, Reise, Übernachtung und dergleichen hilft und die mich zu weiteren Artikeln motiviert. Vielen Dank!

  • Christoph Amthor

    Erster länger Aufenthalt in Tschechien im Jahr 1997. Seit 2003 wohnhaft zumeist in Prag, mit Abstecher in die Slowakei. Journalist, dann Mitbegründer einer gemeinnützigen Organisation, Blogger, Software-Entwickler.

    Das könnte Dich auch interessieren...

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Du hast einen Adblocker aktiviert

    Bitte erlaube Werbebanner für meine Website! Werbung ist eine der wenigen Möglichkeiten, um die unvermeidlichen Betriebskosten zu decken.

    Alternativ kannst du auch etwas spenden. Danke!

    Neue Beiträge per E-Mail

     

    Die Adresse wird nicht zu anderen Zwecken verwendet und nicht weiter gegeben. Eine Beendigung des Abonnements ist jederzeit möglich.

    Newsletter