10 Tipps für den perfekten Sommer in Prag

Rechtzeitig zur Ferienzeit ist es in Prag nun endlich Hochsommer. Höchste Zeit für ein paar Tipps zum Urlaubmachen oder einfach zum richtigen Ausspannen.

Prag, Karlsbrücke über die Moldau

 

1. Am schönsten im Sommer: der Prager Zoo

Der Prager Zoo belegt im internationalen Ranking regelmäßig Spitzenplätze, und er ist wirklich etwas ganz Besonderes: Die weite Fläche ist landschaftlich sehr schön gestaltet und erstreckt sich über einen beträchtlichen Höhenunterschied, so dass von dem unteren zum oberen Teil eine Seilbahn verkehrt.

Mein persönlicher Favorit im Zoo ist das Tropenhaus mit dem „Indonesischen Dschungel“.

Prager Zoo - Seilbahn

Seilbahn im Prager Zoo

 

2. Mit dem Fahrrad durch Prag und die Umgebung

Das direkte Zentrum ist zwar nicht einladend für Radfahrer, aber es gibt durchaus schöne Radwege, wenn man weiß, wo man suchen muss: So kann man etwa auf einer ehemaligen Bahnstrecke mit dem Rad durch einen Tunnel fahren.

Glücklicherweise lassen sich Fahrräder auf bestimmten Strecken der Straßenbahnen und eingeschränkt auch in den Wagen der Prager U-Bahn (Metro) mitnehmen.

Fahrradverleih

  • Wer flexibel bleiben will, der kann das Bikesharing-Projekt Rekola ausprobieren. Deren Seiten existieren auch auf Englisch.
  • Zu den Standardanbietern gehört auch die Tschechische Bahn.
  • Oder einfach nach „Půjčovna kol Praha“ googeln. Auch wenn die Webseiten auf Tschechisch sind, versteht man dort sicher auch etwas Englisch.
Fahrradweg am Vitkov Prag

Der Fahrradtunnel auf der früheren Bahnstrecke durch den Vitkov

 

3. Aus der Hitze in das Wasser

Das schönste Freibad ist wohl das traditionelle Bad im Tal der Divoká Šárka. Berühmt ist es nicht nur für die wunderschöne Kulisse, sondern auch das kalte Wasser, da es aus einem Bach gespeist wird.

Eine Auswahl der bekanntesten Badeanstalten:

Die Preise finden sich zumeist unter dem Link „Ceny“ oder „Ceník“, und die Öffnungszeit ist „Otevirácí doba“.

Eine größere Übersicht findet man auf der Karte von Bademöglichkeiten. Nur auf Tschechisch verfügbar ist diese ausführliche Übersicht über Badeanstalten in Prag.

Stausee Džbán

Stausee Džbán

 

4. Sommerliche Bootsfahrten

Es gibt mehrere Anbieter von kürzeren oder längeren Rundfahrten auf der Moldau oder durch den Kanal unter der Karlsbrücke hindurch. Die meisten Anleger sind an der Moldau (Vltava) bei den Brücken Čechův most und Manesův most. Für kürzere Fahrten kann man natürlich auch eine Fähre verwenden.

Daneben gibt es Areale für Kajak, Rafting und dergleichen. Auf der Insel Slovanský ostrov (beim NationaltheaterNárodní divadlo) wird auch ein Tretbootverleih betrieben.

Wer das Ufer nicht verlassen, aber dennoch den schwankenden Boden unter den Füßen spüren will, der kann zum Beispiel das Bierboot mit eigener Mini-Brauerei versuchen.

Podolí - Bootshafen

Moldauhafen im Stadtteil Podolí

 

5. Abkühlung in Parks unter Bäumen

Prag kann stolz auf seine Parks sein, die in der Regel gut instand gehalten werden und oft über Spiel- und Grillplätze und Fitnesseinrichtungen verfügen. In einigen finden sich zudem Cafés.

Meine Favoriten sind:

  • Der Stromovka-Park (Baumgarten) nördlich des Zentrums.
  • Der Hirschgraben nördlich der Burg und Královská zahrada jenseits des Grabens (Zugang zur Zeit nur nach Sicherheitskontrolle)
  • Das Naturschutzgebiet Divoká Šárka im Nordosten.
  • Die Parks Havlíčkovy Sady  und Heraldovy sady im südlichen Zentrum.

 

Zu den Parks gibt es zwei Ratschläge:

  • Auch in Prager Parks sollte man besser ein Mückenspray mitnehmen, da die Menge der Plagegeister gerade an Sommerabenden beträchtliche Ausmaße annehmen kann.
  • In einigen öffentlichen Bereichen Prags – Parks mit eingeschlossen – gilt ein Alkoholverbot – siehe unten.

 

Vršovice

Klavier und Büchervitrine im Park „Heraldovy sady“.

 

6. Relaxen in schattigen Hinterhöfen

Kaum vergeht eine Woche, in der nicht irgendwo eine neue Kneipe oder ein Café aufmacht. Und da die Prager Wohnblocks zumeist Hinterhöfe haben, lohnt es sich immer, einen Blick in das Innere zu werfen, ob sich da nicht ein Durchgang in den Hof findet.

Meine Favoriten sind etwa die Stadtteile Holešovice, Karlín und Vršovice.

Prag Neuweltgasse Café Nový Svět

Balkon zum Garten im Café „Nový Svět“ in der Neuweltgasse

 

7. Eine Sommernacht im Freiluftkino

In Prag leben viele Expats, ausländische Studenten und andere Immigranten, und daher ist es selbstverständlich, dass viele Angebote auch auf Englisch angeboten werden.

Kino Beseda in Klánovice

Das traditionsreiche Kino „Beseda“ in Klanovice

 

8. Unbekannte Stadtteile erkunden

Prag ist in der Ferienzeit merklich ruhiger als im restlichen Jahr – abgesehen natürlich von den touristischen Orten im Zentrum. Dabei braucht man gar nicht weit zu gehen, um in abgelegenere Straßen zu gelangen. Ein Beispiel ist etwa die „Neue Welt“ nordwestlich der Burg.

Mit dem ÖPNV-Tarif kommt man auch gut in Prager Vororte, kann etwa eine Wanderung in Hochmoorstimmung oder durch ein langes, ruhiges Tal genießen, einen ehemaligen Kurort besuchen oder sich Eisenbahnviadukte ansehen. An vielen dieser Orte gibt es auch kleine Brauereien, mit deren Besuch sich jeder Ausflug perfekt abrunden lässt.

Prag Nový Svět (Neue Welt)

Das Hotel „U Raka“ (Beim Krebs) in der Neuweltgasse

 

Nach den Empfehlungen kommen nun auch zwei Warnungen zur Sprache:

 

9. Alkohol ist nicht überall erlaubt

Restaurant unter dem Vyšehrad

Freisitze – hier unter der Burg Vyšehrad

Die Stadt Prag hat Alkohol aus vielen öffentlichen Plätzen verbannt. Im schlimmsten Fall werden Verstöße sogar mit Geldbußen geahndet. Welche Straßen, Plätze und Parks davon betroffen sind, ist auf der Karte der Orte mit Alkoholverbot zu sehen.

10. Das große Sommerloch: Öffnungszeiten und Baustellen

Straßenbahnhaltestellenschild DetailViele Betriebe haben in den Schulferien stark reduzierte Öffnungszeiten. Generell sind in Tschechien die Facebook-Seiten am ehesten auf aktuellem Stand, während die Web-Präsenzen selten aktualisiert werden. Also besser vorher dort nachsehen. Über Facebook lassen sich auch viele Betreiber direkt kontaktieren, die meisten verstehen auch Englisch.

Vorsicht auch beim ÖPNV: Gerade in der Ferienzeit werden oft Straßenbahngleise und U-Bahnstationen repariert. Es fahren manchmal Ersatzbusse (gekennzeichnet mit einem „X“ vor der regulären Bezeichnung), aber die Streckenführung ist oft völlig anders als gewohnt. Aktuelle Bekanntmachungen sind hier zu finden.

 

Für allgemeine nützliche Informationen siehe auch die Verhaltenstipps für Tschechien-Reisende. Und sollte es doch einmal schütten, dann gibt es immer noch ein paar Tipps für den Urlaub im Schmuddelwetter.

Noch keine Unterkunft in Prag?

Die Auswahl ist gerade in Prag sehr weit gefächert. Hier findet man Hotels, Pensionen und Herbergen sogar last minute, mit Bestpreisgarantie und oft mit kostenloser Stornierung. Also am besten schon mal buchen!

 

Zeige 1 Fußnote

  1. Expo Outdoor Cinema, Vystaviste 67, Pred Prumyslovym palacem, 170 00 Prague 7
  • Wie viel sind dir Inhalte wert?

    Wie selbstverständlich zahlen wir für Hardware wie etwa Computer oder Handys und oft auch für die Datenverbindung. Aber woher kommen eigentlich die Inhalte, die da auf dem Bildschirm landen?

    Bitte unterstütze meine Arbeit mit einer kleinen Spende, die mir zur Deckung der Unkosten für Betrieb, Reise, Übernachtung und dergleichen hilft und die mich zu weiteren Artikeln motiviert. Vielen Dank!

  • Christoph Amthor

    Erster länger Aufenthalt in Tschechien im Jahr 1997. Seit 2003 wohnhaft zumeist in Prag, mit Abstecher in die Slowakei. Journalist, dann Mitbegründer einer gemeinnützigen Organisation, Blogger, Software-Entwickler.

    Das könnte Dich auch interessieren...

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Neue Beiträge per E-Mail

     

    Die Adresse wird nicht zu anderen Zwecken verwendet und nicht weiter gegeben. Eine Beendigung des Abonnements ist jederzeit möglich.

    Newsletter